ANTIDOT | Eine Form von Heimat.

Ein Form von Heimat. Zwischen Dystopien und Kochrezepten.

Über / Impressum

Limetten-Risotto

Endlich Sommer. Lasst uns also die Zitrusfrüchte rauszuholen und diese dann zu einem extrem frischen und sommerlichen Limetten-Risotto zu verarbeiten.

Zutaten für 4 Personen

So geht's

  1. Frühlingszwiebeln waschen und nach Farben (grün und weiß, grün und weiß ... Du bekommst das hin!) trennen. Sobald das geschehen ist, jede Farbe für sich in feine Ringe schneiden.
  2. Limetten mit heißem Wasser waschen und soviel von der Schale abreiben, dass die Menge einen guten Esslöffel ergibt. Von der bereits bearbeiteten Limette und den beiden anderen benötigen wir noch den Saft. Der Rest kann weg.
  3. Jetzt geht's ans Eingekochte! Oder - wie man Risotto kocht, ohne dabei den Verstand zu verlieren: Zuerst einmal erhitzen wir (sofern es sich um keine frische handelt) die Gemüsebrühe. In einem Paralleluniversum (also auf dem anderen Kochfeld) zerlassen wir in einem Topf die Butter und braten danach den Reis und die weißen Zwiebelringe glasig an. Anschließend löschen wir mit dem Limettensaft ab und lassen das Ganze einkochen. Was nun folgt, ist eine 20- bis 30-minütige Quellphase bei der wir immer wieder unsere heiße Gemüsebrühe dem Reis hinzugeben und unterrühren. Das Risotto ist fertig, wenn der Reis außen cremig und innen bissfest ist.
  4. Abschließend fügen wir noch den Knoblauch, die übrige Butter (Hah! Du hast bereits alles beim Anschwitzen verbraucht, richtig?), die grünen Zwiebelringe, den Käse und die geriebene Limettenschale vom Anfang hinzu, vermengen alles Miteinander und schmecken mit Salz und Pfeffer ab. Sobald sich das Risotto auf den Tellern befindet, dekorieren wir noch mit frischen Basilikumblättern. Fertig.

Pedro ist irgendwas Mitte dreißig und Geschäftsführer / Designer bei ticktoo Systems im schönen Bamberg. Darüber hinaus frönt er seinen Leidenschaften, von denen er hin und wieder hier berichtet. Du erreichst ihn per E-Mail unter me@antidot.org.

17.06.2013

Teilen | Twittern

Top