ANTIDOT | Eine Form von Heimat.

Ein Form von Heimat. Zwischen Dystopien und Kochrezepten.

Über / Impressum

Kulfi - Indisches Eis

Indien. Land der Farben, opulenter Hochzeiten, heiligen Kühen, albernen Tanzfilmen und verdammt leckeren Essen. Und natürlich bekommt jeder noch ein Eis!

Zutaten

So geht's

  1. Jeweils 2 EL Mandeln und Pistazien fein mahlen und mit den bereits gemahlenen Kardamonsamen vermischen. Der Einfachheit halber nennen wir das Ergebnis 'MaPiKa'.

  2. Milch, Sahne, Zucker und 'MaPiKa' in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

  3. Nähert sich die Kochzeit dem Ende (5 Minuten vorher), den gemahlenen Safran unterrühren.

  4. Die Flüssigkeit sollte sich um ca. 1/4 reduziert haben. Die Masse in ein großes oder mehrere kleinere Metallgefäße füllen und abgedeckt im Gefrierfach fest werden lassen.

Serviervorschlag

Die Gefäße in eine Schüssel mit heißem Wasser tauchen und dann auf eine Platte oder einen Teller stürzen. Den Rest der Mandeln und Pistazien anrösten und als Garnitur verwenden.

Pedro ist irgendwas Mitte dreißig und Geschäftsführer / Designer bei ticktoo Systems im schönen Bamberg. Darüber hinaus frönt er seinen Leidenschaften, von denen er hin und wieder hier berichtet. Du erreichst ihn per E-Mail unter me@antidot.org.

26.06.2013

Teilen | Twittern

Top